igG

Interessengemeinschaft Geruch

 

Home

Aktuelles

Leistung

Forschung
 

Richtlinie für Tierhaltung
 

AODM (Austrian Odour Dispersion Model
 

Geruchsbewertungskriterien
 

Geruchsausbreitung im Nahfeld
 

Simulationen
 

Publikationen
 

Kontakt

Richtlinie für die landwirtschaftliche Tierhaltung

VDI 3894

Das empirische Modell der VDI 3894 basiert auf folgender Publikation:

Für die Abstandsbestimmung sind folgende Angaben erforderlich

            Emission                               Tierart , Tierzahl und Quellgeometrie

            Meteorologie                        10° Windrose mit Windhäufigkeiten

            Immissionsbewertung        Überschreitungshäufigkeit für 1 GE/m³

 

 

Erläuterungen zur Handhabung der VDI 3894

1353490758_4969_17747.jpgKTBL-Schrift 494
Emissionen und Immissionen von Tierhaltungsanlagen – Handhabung der Richtlinie VDI 3894

Darmstadt, 2012, 216 S., 25 Euro, ISBN 978-3-941583-73-3, Best.-Nr. 11494

www.ktbl.de

       Anwendung der VDI 3894 (Beispiele)

       Berücksichtigung komplexer Geländeformen

       Kaltluftabfluss

 

 

 

Empirisches Modell zu Abstandbestimmung für die österreichischen Ausbreitungsverhältnisse

Dieses empirische Modell wurde auf vergleichbare Weise wie das Modell der VDI 3894 hergeleitet und berücksichtigt die Ausbreitungsverhältnisse in Österreich mit höheren Kalmenanteilen.

 

Vorläufige Richtlinie zur Beurteilung von Immissionen aus der Nutztierhaltung in Stallungen

PDF der Richtlinie

Diese Richtlinie ist nicht mehr Stand der Technik und sollte nur in begründeten Ausnahmen angewendet werden..

 

<hr size=2 width="100%" align=center>

Webmaster